Clubsport- und DMSB-Slalom AC Ilmenau 2012

Tim Ackermann im BMW E30 beim beginnenden Regen

Aprilwetter auf dem Fahrsicherheitszentrum Lüneburg. Der AC Ilmenau veranstaltete seine Slalomveranstaltungen. Am Vormittag waren die ADAC Hansa Youngster unterwegs, sowie auch der Clubsport Slalom. Viele Teilnehmer des am Nachmittag gestarteten DMSB Slalom nutzen die Gelegenheit und absolvierten hier einen Trainingslauf. Entsprechend gut besucht war der Clubsport Slalom und mit 89 Startern auch Randvoll. Noch vor einigen Tagen wurde eine Warteliste geführt, die jedoch nach kurzfristiger Neuorganisation des Ablaufs in die Nennliste aufgenommen werden konnte. Nennungen vor Ort waren allerdings nicht mehr möglich.

Der DMSB Slalom war mit 45 Startern dann auch etwas kleiner. Die recht große Gruppe-G durfte zu erst starten und hatte damit Glück. Denn pünktlich zum Start der Gruppe-F fing es an zu regnen und die Strecke wurde arg rutschig und langsam. Die Teilnehmer mussten schon gut aufpassen. Der Regen hielt natürlich nicht an, denn zur Gruppe-H hörte es auf. Die Strecke trocknete recht zügig, dennoch waren die Verhältnisse nicht mehr einfach und  mit dem „Training“ vom Vormittag nicht zu vergleichen. Relativ normale Verhältnisse hatte nur wieder die Gruppe-FS. Für die Zuschauer auch gut, denn die H und FS sind optisch und akustisch natürlich immer ein Leckerbissen.

Nun noch der Link zum Veranstalter mit den Ergebnislisten: http://www.ac-ilmenau.de

Und natürlich noch ein paar Bilder: