23. ADAC Pegasus Rallye Sulinger Land 2010

Action pur an der Sprungkuppe

Noch knapp eine Woche für das große Spektakel im Sulinger Land. Dreizehn Wertungsprüfungen (WP) erwarten die Teilnehmer zwischen Nienburg und Diepholz inmitten von Niedersachsen. Der Rundkurs (Schlicker Car Styling WP) im Sulinger Gewerbegebiet, dieses Jahr wieder als Abschluss WP, erfreut die Zuschauer kurz vor Ende der Veranstaltung am meisten.

Der dritte Lauf der ADAC Rallye Masters verspricht wieder spektakuläre Fahrzeuge, dazu dienen auch die Teilnehmer aus Holland, die für die diversen Holländischen Meisterschaften in Sulingen antreten werden. Mit dabei ist auch der HJS-Diesel Rallye Masters, die mit ihren Diesel betriebenen Fahrzeugen ihren zweiten Lauf der Meisterschaft bestreiten.
Spannung bringen auch die Teilnehmer des VOLVO Original Cup (VOC) Holland. Wer die Fahrzeug und die Fahrer kennt, weiß das hier spektakuläre Drifteinlagen an der Tagesordnung liegen. Das Regelwerk der VOC ist hier bewusst einfach gehalten und so ist ein großes modifizieren an den Fahrzeugen nicht möglich. Umso mehr kommt es auf das Team und den Fahrer an, die Volvo durch die Prüfungen zu bekommen.

Auch dabei sind wieder die Teilnehmer der BMW 325i Challenge. Diese Holländische Challenge wird als einzige hier in Deutschland ausgetragen und bringt natürlich auch entsprechend viele Teilnehmer aus unserem Nachbarland. Dank dem Heckantrieb, sind auch diese Teilnehmer immer gut mit dabei, wenn es um Action auf der Strecke geht. Bei Action dürfen natürlich die Teilnehmer der Youngtimer Rallye Trophy nicht fehlen, die mit ihrem alten Eisen noch so richtig mit dabei sind. Auch hier geht es oft Heckgetrieben zur Sache und auch außerhalb der gut 7% Schotteranteil, wird es quer zu gehen. Die 325er dürfen natürlich nicht allein unterwegs sein und werden daher vom Compact M3 Cup (Holland) tatkräftig unterstützt.

Meier/Lerch haben auch im Vorwagen Gas gegeben

Auch die ADAC Junioren haben sich angekündigt und wollen mit ihrem ADAC Rallye Junior Cup zeigen, dass es doch Rallye Nachwuchs in Deutschland gibt.

Das Starterfeld mit über 150 Teilnehmer ist gut gefüllt. Christian Riedemann mit neuer Stammbeifahrerin Josefine Corinn Beinke werden den neuen Ford Fiesta R2 ausführen und damit die Technik für die großen Internationalen Veranstaltungen im Wettbewerb ausprobieren. Der Erfolg mit seinem Citroen R2C2 aus dem letzten Jahr gilt es zu wiederholen.

Auch die Teilnehmer der Youngtimer Trophy haben ihre Schätzchen für die Sulinger Rallye fertig gemacht. Die Fahrzeugliste gleicht wohl eher einem Motorsport Museum mit den Ascona 400, Renault Alpine A310, Ford Escort 2000, Kadett GT/E, Lancia Delta und Sierra Cosworth. Ich würde mal sagen, hier ist Action Garantie.

Volvo Action im Rundkurs

Die Action geht natürlich bei den vielen Volvo Fahrzeugen vom VOC weiter. Die Teilnehmerliste ist gut gefüllt und gerade im Rundkurs werden die Volvo mit Sicherheit wieder die Show für die Zuschauer tätigen.

Wer als am 1. Mai noch nichts vorhat, sollte das Sulinger Land besuchen, die Rallyefahrzeuge ansehen und anschließend einen guten Schluck „Bullenschluck“ zu sich nehmen. Wir sehen uns in Sulingen !

Informationen zur Veranstaltung: http://www.msg-sulingen.de
Bilder aus dem letzten Jahr: http://www.ckworks.de/wp/v/rallye/pegasus09/